Neue Wege mit alternativen Strategien

 

Gefragt wie nie: Alternative Investments

Auf der Suche nach einer Investmentlösung für den Werterhalt beziehungsweise das Wachstum ihrer Anlagen stoßen immer mehr Anlegerinnen und Anleger auf Alternative Investmentstrategien. Weitgehend unabhängig von den Marktbedingungen streben diese eine positive Rendite an.

Eine neue Art der Diversifikation

Bislang hat es sich meist bewährt, Portfolio-Investments in einem bestimmten Verhältnis in Aktien und Renten aufzuteilen, die sich in der Regel gegenläufig entwickelten: Stiegen die Aktienkurse, verloren die Renten und umgekehrt. Anleger konnten ihr Portfolio mit einer vorteilhaften Diversifikation weitgehend gegen mögliche Marktturbulenzen absichern. Und entsprechende Ertragschancen nutzen.

Seit einiger Zeit jedoch entwickeln sich Kurse an den Kapitalmärkten durchaus auch gleichläufig: Aktienkurse steigen und auch Renten steigen, und umgekehrt. Das Anlagerisiko für das Gesamtportfolio wächst. Eine vorteilhafte Diversifikation erschließt sich nicht unmittelbar und Ertragschancen relativieren sich.

Hier können alternative Portfoliozusammensetzungen und nicht-traditionelle Anlagestrategien eine geeignete Lösung bieten: Liquid Alternative UCITS* Fonds, kurz Liquid Alternatives. Sie eignen sich als eine Ergänzung des Portfolios, da sie insbesondere in einem Umfeld unsicherer Zinsentwicklung, hoher Inflation und zum Teil starker Volatilität von Aktien und Renten die ersehnte Diversifikation ermöglichen. Durch ihre innovativen Investmentstrategien zeigen sie häufig eine hohe Robustheit ihrer Portfolios gegen Kursturbulenzen an den Aktien- und Anleihemärkten und bieten zugleich attraktive Renditechancen.

* UCITS - Undertakings for Collective Investment in Transferable Securities (in Deutsch „Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren“, kurz OGAW) basiert auf einer europäischen Richtlinie für Investmentfonds und dient dem Anlegerschutz.

Was sind Liquid Alternatives? Vor allem innovativ…

Die Strategien hinter den Liquid Alternative Fonds sind sehr vielfältig, aber sie alle verfolgen ein gemeinsames Ziel: Das Erreichen einer positiven Rendite möglichst unabhängig von den traditionellen Aktien- und Anleihenmärkten („Alternative“). Mit einer breiteren Diversifikation können sie anders als herkömmliche Investmentstrategien entsprechende Kurspotenziale nutzen und zugleich Kursturbulzenzen an den Märkten abfangen. Dies kann das Risiko des Gesamtportfolios reduzieren.

… und liquide

Unsere Liquid Alternatives sind börsentäglich zu aktuellen Kursen handelbar. Handelt es sich um einen UCITS Fonds, so werden strenge Anforderungen erfüllt, wie die Liquidität und vor allem auch strenge Risikomanagement- und Transparenzanforderungen. Neben anderen Merkmalen sind dies die wesentlichen Unterschiede zu den traditionellen Alternative Investment Fonds, die häufig keiner oder nur einer geringen Regulierung und deren Anforderungen unterliegen oder nur begrenzt liquide handelbar sind.

Liquid Alternative UCITS Fonds

Regulatorik

UCITS - Undertakings for Collective Investment in Transferable Securities (in Deutsch „Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren“, kurz OGAW) basiert auf einer europäischen Richtlinie für Investmentfonds mit hohen Anforderungen für den Anlegerschutz.

Transparenz

Hohe Anforderungen, mehr standardisierte Reports, Berichte und Verkaufsprospekte.

Liquidität

Unter normalen Marktbedingungen täglich zu aktuellen Börsenkursen handelbar.

Aufsicht und Kontrolle

Fonds und ihre Verwaltungsgesellschaften unterliegen der Aufsicht und Kontrolle durch die jeweilige Finanzaufsichtsbehörde

Liquid Alternatives auf einen Blick

Regenschirme
Marktunabhängigkeit: Liquid Alternatives streben eine niedrige Korrelation zu den traditionellen Anlageklassen an, um deren Einfluss auf die Wertentwicklung der Fonds weitestgehend eliminieren zu können.
Breite Diversifizierung: Die Fondsmanager können traditionelle und nicht-traditionelle und weitere alternative Renditequellen nutzen. Dies kann das Chance-Risiko-Profil des Portfolios verbessern.
Widerstandsfähigkeit: In außergewöhnlichen Marktsituationen besitzen Alternative Investments oftmals eine höhere Widerstandskraft als traditionelle Aktienportfolios.
Innovative Investmentstrategien: Sie können zusätzliche Ertragschancen bieten.
Liquidität: UCITS-konforme Investmentfonds können unter normalen Marktbedingungen börsentäglich gehandelt werden.

Selektion und Zugang

Das Angebot liquider alternativer Strategien im UCITS-Format ist sehr vielschichtig und relativ komplex. Hier unterstützt Amundi seine Kunden mit der Alternatives Plattform. Sie zählt zu den globalen Marktführern und verfügt über exzellente Partnerschaften mit Fondsmanagern weltweit.

In anspruchsvollen Selektionsprozessen und mit einem strengen Risikomanagement wählt Amundi fortwährend geeignete Strategien und Partner für die wachsende Plattform aus. Kunden erhalten über die Plattform einen Zugang zu den Fonds und können von der Expertise und dem Know-how von Amundi profitieren. Transparenz, implementierte Kontrollsysteme, die Sicherstellung von Liquidität und weitere Serviceleistungen bieten Kunden einen geschätzten Komfort.

Amundi Alternatives Plattform

Selektion geeigneter Strategien und Partner

Unabhängiges Risiko-Management  

Transparenz, Kontrollsysteme, Reports, Liquidität

Hohe Expertise: erfolgreich seit mehr als 25 Jahren

Unsere Fonds erhalten Sie bei Banken, Sparkassen und unabhängigen Finanzberatern.

Mögliche Risiken:
Anleger sollten sich bei einer Anlage über Folgendes im Klaren sein. Der Kurs eines Wertpapiers weist unvorhersehbare Schwankungen auf, die durch vielfältige und kaum kalkulierbare Faktoren ausgelöst werden können, was zu Kursverlusten führen kann. Neben dem allgemeinen Marktrisiko können auch unternehmensspezifische Faktoren zu Kursverlusten führen (Aktienkursrisiko).

Dies ist eine Marketinginformation. Bitte beachten Sie den Verkaufsprospekt sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen (auch KIID), bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen.

Dieses Marketingmaterial dient nur zu Informationszwecken, es ist keine Empfehlung, Finanzanalyse oder Beratung und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Amundi Fonds dar. Eine Anlage ist mit Risiken verbunden. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie oder ein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der Wert einer Anlage und die Erträge daraus können steigen oder fallen und zum Verlust des ursprünglich investierten Betrags führen. Anleger sollten sich vor einer Anlageentscheidung professionell beraten lassen, um die Risiken und Eignung der Anlage zu bewerten. Es liegt in der Verantwortung des Anlegers, die geltenden rechtlichen Dokumente, insbesondere den aktuellen Verkaufsprospekt, zu lesen. Zeichnungen des Fonds werden nur auf der Grundlage der neuesten Version des Verkaufsprospekts und der Wesentlichen Anlegerinformationen (auch KIID) akzeptiert.

Die Informationen auf dieser Seite beruhen auf Quellen, die Amundi zum Zeitpunkt der Veröffentlichung für zuverlässig hält. Daten, Meinungen und Analysen können ohne Vorankündigung geändert werden. Amundi übernimmt keinerlei Haftung, weder direkt noch indirekt, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben könnte. Amundi kann in keiner Weise für Entscheidungen oder Investitionen verantwortlich gemacht werden, die auf der Grundlage dieser Informationen getroffen werden.

Die veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Amundi nicht kopiert, reproduziert, geändert, übersetzt oder verbreitet werden.