Seit 30 Jahren nachhaltig unterwegs. Und das weltweit.

 

Der Aktienfonds Amundi Funds Global Ecology ESG

Wir werden Fußball-Weltmeister, die deutsche Wiedervereinigung wird verwirklicht und der Klimaschutz nimmt mit einer FCKW-Kampagne Fahrt auf. 1990 war ein Jahr, in dem Weichen gestellt wurden. 30 Jahre später sind Klimaschutz und soziale Fragen aktueller denn je – genauso wie der Amundi Funds Global Ecology ESG.

Mit dem Amundi Funds Global Ecology ESG haben wir ein Stück Investmentgeschichte geschrieben. Im Jahr 1990 aufgelegt, war der Fonds einer der ersten Nachhaltigkeitsfonds überhaupt auf dem deutschen Markt.     

          Christian Zimmermann, seit 2002 verantwortlicher Fondsmanager des Amundi Funds Global Ecology ESG 

Der Nachhaltigkeitsklassiker in Kürze

Seit 30 Jahren legt der Amundi Funds Global Ecology ESG in Aktien nachhaltig agierender Unternehmen an. Dabei wählt der Fonds Unternehmen aus zehn festgelegten Anlagebereichen aus – im Gegensatz zu Fonds, die sich nur auf ein Anlagethema konzentrieren, wie beispielsweise Wasser oder Energie.

1. Klarer ESG-Fokus mit strikten Ausschlusskriterien
2. Einer der größten Nachhaltigkeitsfonds am deutschen Markt
3. Seit 18 Jahren mit dem gleichen, erfolgreichen Fondsmanagement
4. 1990 aufgelegt und bis heute gefragt
5. Bei der Unternehmensauswahl enge Zusammenarbeit mit einer renommierten ESG-Rating-Agentur

Die 10 Anlagebereiche des Fonds

+

Wir setzen auf Firmen, die....

... in zentrale Zukunfsthemen investieren

... umweltfreundliche Produkte und Technologien entwickeln

... einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten

... hohe Standards bei einer verantwortungsvollen Unternehmensführung erfüllen 

 

 

-

Wir schließen Firmen aus, die...

... Umsätze mit Rüstung, Tabak, Glücksspiel, Atomenergie oder Pornografie erwirtschaften

... gegen Menschen- oder Arbeiterrechte verstoßen oder Kinder beschäftigen

... schlechtes Geschäftsgebaren aufweisen, wie bspw. Korruption

... eine fragwürdige Umweltpolitik verfolgen 

 

Gemacht für alle, die mehr als nur Rendite suchen

Ökologischer Fußabdruck, soziale Standards, nachhaltig verantwortungsvolle Unternehmensführung – Anlagen können heute mehr, als nur finanzielle Chancen wahrnehmen. Für Anleger, die einen globalen Aktienfonds mit einem strengen Nachhaltigkeits-Fokus suchen, der in eine breite Palette von Zukunftsthemen investiert, ist der Amundi Funds Global Ecology ESG eine gute Option.

3 Jahrzehnte nachhaltige Investmentgeschichte

Nachhaltigkeitsklassiker mit rund 30 Jahren Historie – Amundi Funds Global Ecology ESG

Seit 18 Jahren in der Verantwortung

Bereits seit 2002 ist Christian Zimmermann als Senior Portfolio Manager für die Anlagestrategie des Amundi Funds Global Ecology ESG verantwortlich. Immer mit der festen Überzeugung, dass Umwelttechnologien und Nachhaltigkeit langfristige Wachstumschancen bieten können. Und das bereits zu einer Zeit, als nachhaltiges Investieren ein absolutes Nischenthema war.

Vertrauen heißt, auch Risiken zu kennen

Das Risiko-Ertrags-Profil (SRRI) gibt die Schwankung des Preises für Fondsanteile in den Kategorien 1 bis 7 auf Basis der bisherigen Entwicklung an. Die Einstufung des Fonds kann sich ändern und stellt keine Garantie dar. Auch ein Fonds, der in Stufe 1 eingestuft wird, stellt keine völlig risikolose Anlage dar.

 

Mögliche Risiken:
Anleger sollten sich bei einer Anlage über Folgendes im Klaren sein: Der Kurs eines Wertpapiers weist unvorhersehbar Schwankungen auf, die durch vielfältige und kaum kalkulierbare Faktoren ausgelöst werden können, was zu Kursverlusten führen kann. Neben dem allgemeinen Marktrisiko können auch unternehmensspezifische Faktoren zu Kursverlusten führen (Aktienkursrisiko). Investoren sollten sich insbesondere über das spezielle Branchenrisiko von Aktien aus den Bereichen Ökologie und Nachhaltigkeit – im Vergleich zu einer breit gestreuten Anlage über mehrere Branchen hinweg – bewusst sein.