Eine bessere Welt zu gestalten zahlt sich aus.

Video: Amundi Ethik Fonds, 1:42 min

 

Für eine bessere Zukunft investieren: Amundi Ethik Fonds.

Immer mehr Anleger legen darauf Wert, dass ihre Anlageprodukte nicht hohe Renditen um jeden Preis anstreben, sondern auch ökologische und soziale Kriterien berücksichtigen. Der Amundi Ethik Fonds beweist, dass sich Anleger dabei keinesfalls zwischen Rendite und gutem Gewissen entscheiden müssen.

Unser Ziel ist, nachhaltige Renditen zu erwirtschaften und mit den Anlagen gleichzeitig einen positiven Effekt für die Umwelt und die Gesellschaft zu erzielen. Konkret bedeutet dies, dass wir nur in Emittenten investieren, die sich glaubhaft für eine bessere Zukunft engagieren.     

          Jörg Moshuber, Leitender Portfolio Manager des Amundi Ethik Fonds 

Ethisch, nachhaltig, gut gemischt – seit 1986

Der Amundi Ethik Fonds ist ein echter Nachhaltigkeitsklassiker. Die Historie des Mischfonds reicht zurück bis in das Jahr 1986. Der Fonds investiert ausschließlich in Aktien und Anleihen, die die Kriterien eines ethisch-nachhaltigen Investments erfüllen.
 

  • Ethisch und nachhaltig investieren – gleichzeitig Ertragschancen nutzen
  • Defensiver Mischfonds – seit 1986 erfolgreich am Markt
  • Maximal 40% globale Aktien; mindestens 60% EUR-Anleihen hoher Bonität
  • Strenge Auswahlkriterien für Unternehmen und Staaten
  • Nachweisbar gute Wertentwicklung in seiner Vergleichsgruppe

 
Risikohinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung einer Anlage. Auch eine größtmögliche Diversifikation kann Verluste nicht ausschließen.

ESG-Kriterien als fester Bestandteil des Investment-Prozesses

ESG steht für die Aspekte Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung), die bei der Bewertung von Investments berücksichtigt werden. 

1. Vermögensverteilung

2. Wertpapierauswahl

3. ESG-Screening

4. Vertiefte ESG-Integration

Strategische und taktische Gewichtungen auf Basis der gesamtwirtschaftlichen Einschätzung

Auswahl der besten
Anlageideen aus einem Universum von globalen Aktien und Euro-Staats- und Unternehmensanleihen

Ausschluss von Unternehmen und Staaten, die der Amundi-eigenen ESG-Ratingmethodik nicht standhalten

Beteiligung an Unternehmen, die zu einer positiven ESG-Bilanz beitragen

Strenge Selektion für eine verantwortungsvolle Anlage

Der Amundi Ethik Fonds legt strikte Maßstäbe an und schließt Investments in bestimmten Bereichen konsequent aus. Damit Ihre Geldanlage wirklich nachhaltig bleibt.

Bei Staatsanleihen gelten Ausschlusskriterien für Regimes, die zum Beispiel die Todesstrafe verfolgen, autoritär sind, die Menschenrechte verletzen oder als korrupt gelten.

Für Unternehmen gilt, dass der Fonds beispielsweise auf Investments in der Rüstungs-, Tabak-, Alkohol- oder Glücksspielindustrie verzichtet und auf umweltbewusstes Verhalten und faire Arbeitsbedingungen achtet.

Amundi legt größten Wert auf einen Prozess, bei dem das gesamte Investmentuniversum nach ESG-Kriterien streng gefiltert wird. Dafür sorgen vier externe ESG-Researchanbieter und 18 interne Nachhaltigkeitsanalysten.

Für welchen Anlegertyp ist der Fonds geeignet?

Der Fonds eignet sich für langfristig orientierte Anleger, die einen ausgewogenen Mischfonds mit einer nachweisbar erfolgreichen Fondshistorie von über 30 Jahren suchen. Er eignet sich ebenso für Investoren, denen ethische Kriterien bei ihrer Anlageentscheidung ein besonderes Anliegen sind die und zugleich ihren Beitrag zu einer Welt leisten wollen, die verantwortungsvoll mit ihren Ressourcen und Errungenschaften umgeht. 

Ihr Fondsmanager

Jörg Moshuber ist Senior Portfolio Manager und Deputy Head of SRI Solutions bei Amundi Österreich. An unserem Investmentstandort Wien verantwortet er seit 2012 den Amundi Ethik Fonds. Seit 2009 ist er Mitglied des Multi Asset Management Teams bei Amundi Österreich. Er verfügt über 15 Jahre Branchenerfahrung und ist Mitglied der Nachhaltigkeits-Arbeitsgruppe des Vereins Österreichischer Investmentgesellschaften.

Vertrauen heißt, auch Risiken kennen

Das Risiko-Ertrags-Profil (SRRI) gibt die Schwankung des Preises für Fondsanteile in den Kategorien 1 bis 7 auf Basis der bisherigen Entwicklung an. Die Einstufung des Fonds kann sich ändern und stellt keine Garantie dar. Auch ein Fonds, der in Stufe 1 eingestuft wird, stellt keine völlig risikolose Anlage dar.

Anleger sollten bei einer Anlage immer auch wissen, dass der Kurs eines Wertpapiers durch vielfältige und schwer kalkulierbare Faktoren unvorhersehbaren Schwankungen unterliegt. Was zu Kursverlusten führen kann. Neben dem allgemeinen Marktrisiko können bei Aktien aber auch unternehmensspezifische Aspekte zu Kursverlusten führen. Ebenso wie bei Anleihen als Folge eines steigenden Marktzinsniveaus. Investoren sollten sich insbesondere über das spezielle Branchenrisiko von Aktien und Anleihen aus den Bereichen Ökologie und Nachhaltigkeit im Vergleich zu einer breit gestreuten Anlage über mehrere Branchen hinweg bewusst sein.

Risikohinweise:
Die in der Vergangenheit erzielten Erfolge sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung einer Anlage. Soweit nicht anders angegeben, beruhen die in diesem Artikel enthaltenen Ansichten auf Recherchen, Berechnungen und Informationen von Amundi Asset Management. Diese Ansichten können sich jederzeit ändern, abhängig von wirtschaftlichen und anderen Rahmenbedingungen. Es gibt keine Gewähr, dass sich Länder, Märkte oder Branchen wie erwartet entwickeln werden. Investitionen beinhalten gewisse Risiken, darunter politische und währungsbedingte Risiken. Die Rendite und der Wert der zugrunde liegenden Anlage sind Schwankungen unterworfen. Dies kann zum vollständigen Verlust des investierten Kapitals führen.

Schlüsselpersonenrisiko: Fällt das Anlageergebnis eines Fonds in einem bestimmten Zeitraum sehr positiv aus, hängt dieser Erfolg möglicherweise auch von der Eignung der handelnden Personen und damit den richtigen Entscheidungen des Managements ab. Die personelle Zusammensetzung des Fondsmanagements kann sich jedoch verändern. Neue Entscheidungsträger können dann möglicherweise weniger erfolgreich agieren.

Dieser Artikel ist kein Verkaufsprospekt und stellt kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Anteilen in Ländern dar, in denen ein solches Angebot nicht rechtmäßig wäre. Außerdem stellt dieser Artikel  kein solches Angebot an Personen dar, an die es nach der jeweils anwendbaren Gesetzgebung nicht abgegeben werden darf.