Unser Engagement für den Golf- und Tennissport

Golfspielerin

 

Das Streben nach Spitzenleistungen und bestmöglichen Ergebnissen – diese Ziele verbindet Amundi mit den Sportarten Golf und Tennis. Zugleich gehören Nachhaltigkeit und Chancengleichheit zu unserer Unternehmensphilosophie. Deswegen haben wir uns entschieden, uns insbesondere für den Damensport im Golf und Tennis zu engagieren sowie die Entwicklung junger Spielerinnen und Spieler auf dem Weg an die Spitze zu begleiten und zu fördern. 

 Amundi German Masters 2024

Das Amundi German Masters ist in diesem Jahr das Auftaktevent der Profigolf-Events in Deutschland. Nachdem sich das einzige deutsche Damenturnier in den ersten beiden Jahren als Highlight für alle Fans von hochklassigem Profigolf etablieren konnte, wird die Veranstaltung 2024 erneut die sportliche Qualität von Damengolf demonstrieren. Seit der Premiere im Jahr 2022 hat sich das Amundi German Masters im Golf- und Country Club Seddiner See unter den Profigolferinnen als eines der beliebtesten Turniere hervorgetan, so dass auch 2024 zahlreiche europäische Spitzenspielerinnen um den begehrten Titel kämpfen werden. 

Dabei gibt es durchaus auch deutsche Titelambitionen: Die Lokalmatadorin Alexandra Försterling, die im Herbst 2023 zwei Turniere der Ladies European Tour gewann, wird beim Amundi German Masters 2024 erneut vor heimischen Fans starten. „Ich erinnere mich sehr gerne an dieses tolle Event“, stellt sie rückblickend auf das Jahr 2023 fest, als Kristyna Napoleaova siegte. 

Dynamik, Leistung und Diversität – das sind Begriffe, die Amundi seit der Premiere 2022 mit dem Amundi German Masters verbindet. Wir von Amundi freuen uns darauf, gemeinsam mit vielen Fans und Interessierten Europas Spitzengolferinnen beim Kampf um den Titel im Golf- und Country-Club Seddiner See zu erleben.“          

          Christian Pellis, CEO Amundi Deutschland
 

 Weitere Statements zum Turnier

  

Fantastische Leistungen und tolle Stimmung

The Amundi Evian Championship

Amundi Evian Championship

Die Weltelite im Damengolf trifft sich jedes Jahr im Juli zur Amundi Evian Championship im französischen Evian Golf Resort am Genfer See. Das einzige Major-Turnier im Damengolf, das auf dem europäischen Festland ausgetragen wird, gilt zu Recht als eines der Highlights der Saison. Die Veranstaltung besticht mit ihrer einmaligen Atmosphäre und hochklassigem Sport.

Mehr zur Amundi Evian Championship

Amundi Women Talent Program

2021 lancierte Amundi das Amundi Women Talent Programm, um junge Spielerinnen zu fördern. 2023 trat ein neues Europe Amundi Team an, zu dem insgesamt fünf Spielerinnen gehören. Dazu zählt auch der deutsche Shooting Star Chiara Noja, die noch als Schülerin ins Profilager wechselte und mit Amundis Unterstützung ihr Talent auf internationaler Bühne weiterentwickeln kann. Mit erst 16 Jahren hatte sie sich 2022 die Spielberechtigung für die Ladies European Tour gesichert und im Anschluss beim Einzelevent der Aramco Series in Jeddah in Saudi-Arabien ihren ersten Turniersieg geholt. Zehn Top 15-Platzierungen auf der Ladies European Tour in der Saison 2023 dokumentieren, dass sich die Berlinerin längst im europäischen Spitzengolf etabliert hat. 

Karolin Lampert

Neben Chiara Noja gehören die Schweizerinnen Kim und Morgane Metraux sowie die Französin Charlotte Liautier und die Tschechin Sará Kousková zum Amundi Europe Amundi Team.

Außerdem wurden im Jahr 2022 das US Amundi Team und das Asian Amundi Team gegründet, um Amundis Engagement für Chancengleichheit im Sport weiter zu stärken.

Amundis weltweites Golf-Engagement

Golf

Amundi engagiert sich weltweit im Bereich des Golfsports. Das beginnt bei der Nachwuchsförderung im Amundi Young Talent Programm, wo Amundi junge Talente während des U18 Turniers in Evian sponsort. Die Zusammenarbeit mit der American Junior Golf Association bietet jungen Spielerinnen und Spielern eine hervorragende Gelegenheit, Zugang zu US-Universitäten zu erhalten. Das weltweite Engagement von Amundi für den Golfsport setzt sich mit dem Sponsoring bei weiteren Profiturnieren wie etwa der Amundi Czech Ladies Challenge oder der KPMG Women’s Irish Open fort.

Amundi und der Porsche Tennis Grand Prix

Amundi ist bereits zum dritten Mal Hauptpartner des Porsche Tennis Grand Prix, der vom 13. bis 21. April 2024 in Stuttgart ausgetragen wurde. Das weltbekannte WTA 500er Turnier gilt mit seinem erstklassigen Spielerinnen-Feld als eines der Highlights im internationalen Turnierkalender und glänzt auch 2024 mit bekannten Namen: Angelique Kerber tritt als dreifache deutsche Grand Slam Siegerin ebenso an wie die Titelverteidigerin 2023 Iga Swiatek und die Vorjahres-Finalistin Aryna Sabalenka. „Die Förderung von jungen weiblichen Talenten – sei es im Tennis oder Golf – ist uns wichtig. Deshalb setzen wir auch 2024 unser Engagement im Spitzensport für Frauen fort“, so Christian Pellis, CEO Amundi Deutschland.

Tennis