COP 26 und der Weg zu Net Zero

Vom 31.10. bis 12.11.2021 findet in Glasgow die COP 26 statt.

Um das Ziel einer emissionsfreien Welt zu unterstützen, hat Amundi konkrete Maßnahmen ergriffen:

- Amundi ist der Initiative Net Zero Asset Managers beigetreten und setzt sich für globale CO2-Neutralität ein.
- Amundi ist Gründungsmitglied von Investors for a Just Transition, einer Initiative von Finance for Tomorrow. Sie vereinigt private, öffentliche und institutionelle Akteure am Finanzplatz Paris, die sich für eine nachhaltige Finanzwirtschaft einsetzen.

Vom 31.10. bis 12.11.2021 wird Großbritannien in Glasgow die 26. Vertragsstaatenkonferenz (Conference of the Parties, COP) der Vereinten Nationen zum Klimawandel ausrichten.

Der Klimawandel ist die größte durch unser Wirtschaftssystem verursachte Externalität und eines der größten systemischen Risiken für die Gesellschaft. Das Pariser Abkommen gibt eine klare Richtung für den Kampf gegen den Klimawandel vor. 197 Länder einigten sich auf das Ziel, die globale Erwärmung auf deutlich unter 2°C zu begrenzen.

Die COP 26 soll die Umsetzung des Pariser Abkommens voranbringen: Die Staaten werden ermutigt, ihre Klimaambitionen zu erhöhen und neue Verpflichtungen einzugehen. Der von der COP 26 vorgegebene Rahmen soll es den Vertragsstaaten ermöglichen, eine Einigung darüber zu erzielen, welche Richtung die Märkte im Hinblick auf ein globales Kohlenstoffsteuersystem einschlagen sollen.

Initiative Net Zero Asset Managers

Nicht nur für Investoren, sondern für alle wirtschaftlichen Akteure muss 2021 das Jahr des Handelns für den Klimaschutz werden. Die globalen Treibhausgasemissionen müssen sinken, sie müssen jetzt sinken, und wir haben eine kollektive Verantwortung, dies zu erreichen. Als ein verantwortungsbewusster globaler Vermögensverwalter befürworten wir die Ziele zur globalen Klimaneutralität wollen den Übergang dorthin aktiv gestalten. Aus diesem Grund sind wir der Intiative Net Zero Asset Managers beigetreten.

Pressemitteilung lesen

Just Transition Coalition

Finance for Tomorrow bringt Asset Manager und Asset Owner, die insgesamt 3 600 Milliarden Euro repräsentieren, in der ersten globalen Engagement-Koalition zur Förderung eines gerechten Übergangs zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zusammen. Die Gründungsmitglieder der Koalition werden sich verpflichten, Unternehmen zu ermutigen, die sozialen Aspekte des Übergangs in ihre Strategien zu integrieren und Best Practices in Schlüsselindustrien aufzuzeigen. Durch diese kollaborative Plattform werden Investoren mit verschiedenen Interessensgruppen (z.B. Unternehmen, Gewerkschaften, Universitäten und Forschungsinstituten) zusammenarbeiten, um eine gemeinsame Strategie und spezifische Engagement-Ziele zu definieren. Um die Wirkung ihres Engagements zu maximieren, rufen die Gründungsmitglieder der Koalition alle Investoren und Unternehmen dazu auf, sich der Initiative anzuschließen. Sie soll nach ihrem Start in Frankreich im Juni 2021 auf der COP26 auf internationalem Niveau lanciert werden.
     

Aktuelles Research

Stakeholders in the Just Transition - N°1 Integrating workers into Investment and Financing Framework
Stakeholders in the Just Transition - N°2 Consumers
Stakeholders in the Just Transition - N°3 Territories and local communities
 
 

Lesen

Lesen

Lesen

 

   

Erfahren Sie mehr über Finance for Tomorrow

Diese Informationen richten sich ausschließlich an „professionelle“ Investoren gemäß der Definition der MiFID Direktive 2004/39/EC vom 21. April 2004 sowie den Paragrafen 314-4ff der allgemeinen Vorschriften der AMF. Sie richten sich nicht an die Allgemeinheit oder nicht-professionelle Anleger gemäß der Definition sämtlicher lokaler Vorschriften oder an „US-Personen“ gemäß der Definition der „Regulation S“ der Securities and Exchange Commission nach dem U.S. Securities Act von 1933. Diese Informationen sind nicht vertraglich verbindlich und stellen unter keinen Umständen ein Angebot zum Kauf, eine Aufforderung zum Verkauf oder den Rat zur Anlage in Finanzinstrumente von Amundi oder Amundi-Tochtergesellschaften („Amundi“) dar.

Jede Anlage ist mit Risiken behaftet. Die Wertentwicklung der Strategien ist nicht garantiert. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist zudem kein Indikator für aktuelle oder zukünftige Ergebnisse. Anleger können ihr ursprünglich eingesetztes Kapital ganz oder teilweise verlieren. Interessierte Anleger werden aufgefordert, einen professionellen Berater zu konsultieren und so festzustellen, ob eine solche Anlage für ihr Profil angemessen ist. Sie dürfen sich in ihrer Anlageentscheidung nicht ausschließlich auf die hier aufgeführten Informationen verlassen. Amundi übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die sich aus der Verwendung der hier aufgeführten Informationen ergeben, und haftet unter keinen Umständen für Entscheidungen, die auf der Grundlage dieser Informationen getroffen werden.

Diese Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Amundi nicht kopiert, reproduziert, verändert, übersetzt oder an Dritte bzw. einen Rechtsträger in einem anderen Land bzw. einer anderen Jurisdiktion weitergegeben werden, in denen Amundi oder einem seiner Produkte Registrierungsverpflichtungen entstehen würden oder wo dieses als gesetzeswidrig gelten könnte.

Die hier aufgeführten Informationen beruhen auf Quellen, die Amundi als verlässlich erachtet, und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung abgeändert werden. Unsere Produkte garantieren weder eine bestimmte Wertentwicklung noch Kapitalschutz. Es besteht Kapitalverlustrisiko.