X


Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier. »

Kommentar zu den Parlamentswahlen in Italien

Aktuelle Themen» |

5. März 2018

Italien hat gewählt

Das Wahlergebnis in Italien war vom Markt nicht eingepreist und eröffnet eine neue Phase mit mehreren Szenarien. Insbesondere das starke Abschneiden der Europa-kritischen Fünf-Sterne-Bewegung sorgt für eine gestiegene politische und wirtschaftliche Ungewissheit. Dennoch sehen unsere Experten derzeit wachsende Anzeichen für eine wirtschaftliche Erholung des Landes.


Wichtige Informationen

 

Sofern nicht anders angegeben, stammen alle Informationen in diesem Dokument von Amundi Asset Management und haben den Stand 05.03.2018. Sie beruhen auf Quellen, die als verlässlich eingestuft werden, und können ohne Ankündigung geändert werden. Die in diesem Dokument vertretenen Einschätzungen der Entwicklung von Wirtschaft und Märkten sind die Meinung des Autors und spiegeln nicht zwingend die Meinung von Amundi Asset Management wider. Diese Einschätzungen können sich aufgrund von Marktentwicklungen oder anderer Faktoren jederzeit ändern. Es ist nicht gewährleistet, dass sich Länder, Märkte oder Sektoren so entwickeln wie erwartet. Diese Einschätzungen sind nicht als Anlageberatung, Empfehlungen für bestimmte Wertpapiere oder Indikation zum Handel im Auftrag bestimmter Produkte von Amundi Asset Management zu sehen. Es besteht keine Garantie, dass die erörterten Prognosen tatsächlich eintreten oder dass sich diese Entwicklungen fortsetzen. Herausgeber: Amundi Deutschland GmbH, Arnulfstr. 124-126, 80636 München.

Download & Druck

Zurück zur Kategorie



Teilen