X


Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier. »

Investment Talks: US Midterm-Wahlen

Aktuelle Themen» |

7. November 2018

US Midterm-Wahlen: Ein gespaltener Kongress, zwei mögliche Szenarien

Die Demokraten haben bei den Midterm-Wahlen das Repräsentantenhaus gewonnen, die GOP (Grand Old Party) konnte ihre Mehrheit im Senat ausbauen.


Wie wird sich die Mehrheit der Demokraten im „House“ auf die Zusammenarbeit zwischen der Führung der demokratischen Partei und Trump auswirken? Zwei Szenarien sind denkbar: Sie könnte die Regierung spalten und die Gesetzgebung praktisch zum Erliegen bringen. Wo ein gemeinsames Interesse besteht, könnte sie jedoch auch zu einer konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Trump und der demokratischen Führung im Repräsentantenhaus führen.

Auswirkungen auf Europa: Die Wahl bestätigt den Durchbruch des Populismus in Europa und zeigt, dass die Migrationskrise nicht nur die Länder mit hoher Arbeitslosigkeit betrifft. Die politische Fragmentierung ist ein breit angelegtes Phänomen, das eindeutig nicht (oder nicht nur) mit wirtschaftlichen Faktoren zusammenhängt. Das starke Abschneiden der Grünen, die sich für europäische Reformen und eine fiskalpolitische Integration einsetzen, könnte Europa in einer sich wandelnden politischen Landschaft stärken.

 

Auswirkungen auf die Märkte: Die Auswirkungen der Wahl auf die europäischen Wertpapiermärkte sind vernachlässigbar. Die Wahl ist jedoch im Zusammenhang der komplexen politischen Situation in Europa zu sehen, innerhalb derer die wichtigsten Themen das italienische Haushaltsgesetz, der Brexit und die EU-Parlamentswahlen im nächsten Jahr sind. Diese politischen Fragen, so meinen wir, machen Investitionen in europäische Märkte möglicherweise vorerst weniger attraktiv. In Europa könnten sich erneut Chancen ergeben, wenn es zu einer weiteren Neubewertung der Risiken kommt und Europa dann wieder attraktiver erscheint. Derzeit bevorzugen wir jedoch im Kontext der Risikoneutralität aus Multi-Asset-Perspektive US-Aktien und suchen nach Relative-Value-Chancen in Europa und auf Branchenebene.

Wichtige Informationen

 

Sofern nicht anders angegeben, stammen alle in diesem Dokument enthaltenen Informationen von Amundi Asset Management mit Datum vom 7. November 2018.

Die in diesem Dokument vorgestellten Einschätzungen zu Wirtschafts- und Marktentwicklungen sind die des Autors und entsprechen nicht zwangsläufig der Einschätzung von Amundi Asset Management. Sie können sich je nach Markt- und sonstigen Bedingungen jederzeit ändern. Es besteht keinerlei Garantie, dass sich Ländern, Märkten oder Sektoren so entwickeln werden wie erwartet. Diese Einschätzungen dürfen nicht als Anlageberatung, Empfehlung einzelner Wertpapiere oder als Handelsindikation eines bestimmten Produktes von Amundi Asset Management interpretiert werden.

 

Es besteht keine Garantie, dass die hier vorgestellten Marktprognosen eintreffen oder sich diese Trends fortsetzen. Diese Einschätzungen können sich je nach Markt- und sonstigen Bedingungen jederzeit ändern. Es besteht keinerlei Garantie, dass sich Länder, Märkte oder Sektoren so entwickeln werden wie erwartet. Anlagen sind mit bestimmten Risiken verbunden, darunter politische und Währungsrisiken. Anlagerenditen und der Wert des eingesetzten Kapitals können sowohl steigen als auch fallen. Ein Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Dieses Dokument stellt kein Angebot zum Kauf oder eine Aufforderung zum Verkauf von Anteils eines bestimmten Anlagefonds oder einer Dienstleistung dar.

Download & Druck

Zurück zur Kategorie



Teilen