X


Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier. »

Unaufhaltsamer Megatrend

Nachhaltiges Investieren ist „erwachsen“ geworden. Immer mehr Anleger wollen, dass ihre Finanzprodukte nicht hohe Renditen um jeden Preis anstreben, sondern auch ökologische und ethische Anforderungen berücksichtigen. Eine Zahl, die diesen Megatrend unterstreicht: Der Markt für nachhaltige Anlagen hat sich zwischen 2008 und 2016 verzehnfacht – Tendenz stark steigend!*
Anlegern bieten sich besondere Chancen, weil nachhaltige Unternehmen oftmals in Wachstumsmärkten agieren oder bestimmte Wettbewerbsvorteile, z.B. eine hohe Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells, bieten können. Zumeist diversifiziert ein nachhaltiges Investment auch ein breiteres, klassisches Gesamtportfolio und leistet somit einen Beitrag zur Risikostreuung.
Quelle Grafik: Global Sustainable Investment Alliance 2016.

Was ist verantwortungsvolles Investieren?

Die vielfältigen Begriffe für verantwortungsvolles Investieren folgen einer gemeinsamen Grundidee: Das konkrete Investment – beispielsweise eine Aktie oder Anleihe – wird nicht nur finanzwirtschaftlich und mit Blick auf Renditechancen und -risiken bewertet. Weitere Kriterien, etwa ökologischer, sozialer oder organisatorischer Natur, werden bei der Analyse des Emittenten berücksichtigt.

 

Die Prüfung eines Investments nach fundamentalen wirtschaftlichen Kriterien gehört zum Handwerkszeug eines Vermögensverwalters. Wer verantwortungsvoll investiert, erweitert den Prüfkatalog um ethische und nachhaltige Aspekte. Erst wenn auch dieser Check zu einem günstigen Ergebnis kommt, darf der Einzeltitel überhaupt für einen Investmentfonds berücksichtigt werden. Verantwortungsvolles Investieren geht heute jedoch weit über die bloße Auswahl nachhaltiger Einzeltitel hinaus. So üben nachhaltig orientierte Investoren ihren Einfluss gezielt aus, etwa über die Stimmrechte als Aktionär.

Wie trägt Amundi diesem Megathema Rechnung?

Verantwortungsvolles Investieren ist eines der Gründungsprinzipien von Amundi. Insgesamt managen wir rund 300 Mrd. EUR in nachhaltigen Anlagen. Eine eigene Abteilung widmet sich bei Amundi ausschließlich diesem Thema. Das Team von 24 Spezialisten erstellt die ESG-Analyse zu rund 5.500 Emittenten von Aktien und festverzinslichen Wertpapieren. Diese Analyse setzt auf interne Vergleichswerte zu insgesamt 36 relevanten Kriterien, etwa zum Energieverbrauch, zu CO2-Emissionen, Arbeitnehmerrechten und Antikorruptionsmaßnahmen. Dabei nutzen wir die Expertise von acht renommierten Datenanbietern aus dem Nicht-Finanz-Bereich sowie interne Rating Tools. Das Ergebnis der Analyse mündet in ein globales Rating, das bewusst Finanzkennzahlen ausklammert und auf einer Skala von „A“ (höchste Bewertung) bis „G“ (niedrigste Bewertung) reicht.

Verantwortungsvolles Investieren – fest in der DNA von Amundi verankert

1. Amundi – ein Vorreiter für verantwortungsvolles Investieren

 

2. Über 30 Jahre Erfahrung im Managen von nachhaltigen Anlagen

 

3. Rund 300 Mrd. EUR gemanagte Kundengelder in diesem Bereich

 

4. 24 Nachhaltigkeitsspezialisten

 

5. Nachhaltige und etablierte Produktlösungen für alle Kundenbedürfnisse

 

6. Gründungsmitglied der Principles for Responsible Investment (PRI) der UN – einer von den Vereinten Nationen unterstützten Initiative für verantwortungsvolle Investments

* Quelle: Forum Nachhaltige Geldanlagen; Marktbericht 2017

Sofern nicht anders angegeben, haben sämtliche Angaben den Stand 30.11.2018 und stammen von Amundi Asset Management.

 

Die in der Vergangenheit erzielten Erfolge sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung einer Anlage. Soweit nicht anders angegeben, beruhen die in diesem Artikel enthaltenen Ansichten auf Recherchen, Berechnungen und Informationen von Amundi Asset Management. Diese Ansichten können sich jederzeit ändern, abhängig von wirtschaftlichen und anderen Rahmenbedingungen. Es gibt keine Gewähr, dass sich Länder, Märkte oder Branchen wie erwartet entwickeln werden. Investitionen beinhalten gewisse Risiken, darunter politische und währungsbedingte Risiken. Die Rendite und der Wert der zugrunde liegenden Anlage sind Schwankungen unterworfen. Dies kann zum vollständigen Verlust des investierten Kapitals führen.

 

Dieser Artikel ist kein Verkaufsprospekt und stellt kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Anteilen in Ländern dar, in denen ein solches Angebot nicht rechtmäßig wäre. Außerdem stellt dieser Artikel  kein solches Angebot an Personen dar, an die es nach der jeweils anwendbaren Gesetzgebung nicht abgegeben werden darf.