Amundi – ein verantwortlicher Investor

Dienstag, 19. Januar 2021

Nachhaltigkeit

Verantwortlicher Investor

Ein verantwortlicher Investor sein heißt 100% verantwortlich sein

Seit der Gründung von Amundi ist verantwortliches Investieren ein Grundprinzip unserer Unternehmensphilosophie.

2018 haben wir einen ehrgeizigen Plan formuliert – mit dem Ziel, ESG1-Kriterien umfassend in unsere Vermögensverwaltung zu integrieren2. 2021 wird diese Verpflichtung erfüllt.

Wir analysieren die ökologischen und sozialen Auswirkungen von Aktivitäten der Unternehmen, in die wir investieren3. Diese Analyse ist nun in 100% unserer offenen Fondsintegriert. ESG ist damit zentral für unser Geschäft.

Was ist damit gemeint?

Wir bewerten die Unternehmen, in die wir investieren, hinsichtlich:

  • ihres Beitrags zur Energiewende in Übereinstimmung mit dem Pariser Abkommen zur Reduzierung der CO2-Emissionen sowie
  • ihres Beitrags zur wirtschaftlichen Entwicklung und zum sozialen Zusammenhalt der Länder, in denen diese Unternehmen tätig sind.

Zudem werden Unternehmen mit den höchsten Bewertungen bei der Zusammensetzung unserer Portfolios bevorzugt und diejenigen mit den niedrigsten Bewertungen werden untergewichtet oder sogar ausgeschlossen.

Wir bei Amundi sind davon überzeugt, dass die Unternehmen, die sich positiv in die Gesellschaft einbringen, auch die Unternehmen sind, die langfristig eine bessere Wertentwicklung vorweisen.

Ein verantwortungsvoller Vermögensverwalter zu sein bedeutet, jeden Tag im Interesse von Kunden und Gesellschaft zu handeln.

1. ESG: Umwelt, Soziales und Governance.
2. Alle offenen Fonds von Amundi in aktiver Verwaltung, wenn die ESG-Bewertung eingesetzt werden kann.
3. Weiterführende Informationen zur ESG-Analyse und zur Anlagepolitik von Amundi können unten heruntergeladen werden.


Download

Weitere Nachrichten