Impact Investing ist für Amundi eine zentrale Säule verantwortungsbewussten Investierens

Impact Investing bedeutet, Anlageentscheidungen zu treffen mit dem Ziel, nicht nur eine finanzielle Rendite, sondern auch eine messbare soziale oder ökologische Wirkung zu erzielen. Dabei stehen einige der großen strukturellen Herausforderungen unserer Zeit im Mittelpunkt, wie beispielsweise Klimawandel, Bildung und soziale Ungleichheit. In Abhängigkeit vom Investmentziel kann Impact Investing verschiedene Ausprägungen annehmen.

Als größter europäischer Vermögensverwalter sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt bewusst. Wir sind überzeugt, dass Impact Investing ein Weg ist, um einen spürbaren Unterschied zu machen.

 

Drei Kriterien, die Impact Investments erfüllen sollten:

Absicht:

Das Ziel, einen messbaren ökologischen oder sozialen Beitrag zu leisten.

Unterschied:

Die Antwort auf die Frage, ob die Strategie einen Unterschied macht und einen tatsächlichen Wertbeitrag leisten kann.

Messbarkeit:

Messung und Bericht der sozialen und/oder ökologischen Wirkung der Investition im Vergleich zu den angestrebten Zielen des Anlegers.

 

Sehen Sie in den Impact Reports in englischer Sprache, welchen Beitrag Impact Investing leisten kann:

Wir haben den Klimawandel und soziale Themen in den Mittelpunkt unseres globalen Engagements und unserer Abstimmungspolitik gestellt.