Risiken in Schwellenländern

12. Oktober 2015

USA und Europa moderat positiv, Risiken in Schwellenländern

Die makroökonomischen Rahmenbedingungen sind aus unserer Sicht weiterhin moderat positiv für Aktien. Größte Schwachstelle sind die Schwellenländer, die zunehmend Volatilität verursachen.

 

Divergierende Geldpolitik der Zentralbanken: Weiter lockere Geldpolitik bei geringem Inflationsdruck

 

Die Zentralbanken halten angesichts wachsender Abwärtsrisiken an ihrer lockeren Geldpolitik fest. Wir rechnen damit, dass die Fed die Zinsen bis zum Jahresende anheben wird, teils auch, um ihre Glaubwürdigkeit zu wahren. Wir gehen weiterhin davon aus, dass der USD seinen Anstieg gegenüber GBP, EUR und JPY fortsetzen wird.

 

Europas Comeback: Erholung mit Hürden

 

Die Eurozone erscheint gegen externe Schocks besser gerüstet zu sein als in den letzten Jahren. Ob es ihr gelingen wird, aus dem zyklischen einen strukturellen Aufschwung zu machen, ist aber noch nicht klar. Eine Fortsetzung des Aufschwungs könnte Aktien der Eurozone zugutekommen, hohe externe Risiken erfordern jedoch einen vorsichtigen Ansatz. Interessante sektorübergreifende Chancen in Europa.

 

Japan Kurodanomics:Konjunkturdaten könnten BOJ zum Handeln veranlassen

 

Wir schließen nicht mehr aus, dass die BoJ noch vor Jahresende interveniert, um einen zyklischen Abschwung auszugleichen. Die Fundamentaldaten sind für japanische Aktien weiterhin günstig, doch die Abschwächung in den Schwellenländern könnte exportorientierte Sektoren belasten.

 

Emerging Markets: Champions und Ladenhüter

 

Die Konjunkturbedingungen sind schwach, zeigen aber weitere Zeichen einer Stabilisierung und ein sehr heterogenes Bild zwischen den einzelnen Sektoren. Der mittelfristige Ausblick für chinesische Aktien ist weiterhin moderat positiv, doch wir halten das Risiko-Rendite-Profil angesichts der Instabilität des Marktes nicht für attraktiv.

 

Strukturelle Risiken mit erheblichem Störpotenzial für die Märkte stehen in unserer Risikobeurteilung im Mittelpunkt.



Download & Druck

Teilen