Drei Argumente für ein innovatives Dachfondskonzept

22. August 2016

Pioneer Investments Multi Manager Best Select

Drei Argumente für ein innovatives Dachfondskonzept

 

  • Verknüpfung von Multi-Asset, Multi Manager und Multi Style Strategien
  • Mehr als 500 Mio. Euro Nettomittelzuflüsse in den ersten zwei Jahren
  • Ausgezeichnet mit 5 Sternen vom Institut für Vermögensaufbau (IVA)


Nur zwei Jahre nach seiner Auflage verwaltet der Multi Asset Dachfonds „Pioneer Investments Multi Manager Best Select“ (MMBS) bereits ein Vermögen von mehr als 500 Millionen Euro. Das Geld stammt hauptsächlich von Privatanlegern, die durch das aktiv gemanagte Portfolio aus 15-20 Mischfonds den Zugang zu allen Assetklassen erhalten bei gleichzeitigem Management des Risikos.

 

„Der Erfolg des Pioneer Investments Multi Manager Best Select bestätigt zwei Trends, auf die wir als Investmentindustrie antworten“, so Evi C. Vogl, Deutschlandchefin von Pioneer. „Die Kunden erwarten, dass ihre Geldanlage flexibel auf die Marktgegebenheiten reagiert und mögliche Renditechancen aller Assetklassen wahrnimmt.

 

Das bankenunabhängige Institut für Vermögensaufbau (IVA) in München hat das vermögensverwaltende Produkt von Pioneer Investments im Juni mit der Bestnote von fünf Sternen zertifiziert und ihm ein „ausgezeichnetes Risiko-Rendite-Verhältnis“ bescheinigt. In seinem Gutachten weist das Institut ausdrücklich darauf hin, dass der Mischfonds „langfristig für den Vermögensaufbau geeignet“ sei. Die Tester heben dabei hervor, dass „das Portfolio aufgrund seiner strategischen Ausrichtung robust auf Marktveränderungen reagieren wird und nicht mehr Risiko eingegangen wird, als zur Erreichung der angestrebten Renditechance angemes-sen ist“.

 

„Multi Asset, Multi Manager und Multi Style – das heißt die breite Verteilung des Vermögens über viele Anlageklassen, der Einsatz verschiedenster Investmentstile sowie eine Diversifizierung bei den Fondsmanagern – ist das, was den Pioneer Investments Multi Manager Best Select auszeichnet“, so Fondsmanager Reinhard Stork. Er kombiniert bei der Auswahl der Zielfonds die verschiedensten Ausprägungen der Produktkategorie Mischfonds – sei es von offensiv bis defensiv, von quantitativ bis alternativ. Damit konstruieren er und sein Team ein in sich möglichst wenig korreliertes Portfolio, das in den zwei Jahren seit Auflage des Fonds eine stabile Wertentwicklung bei einer relativ geringen Volatilität gezeigt hat [11.3 % seit Auflage Feb. 2014] „Gerade während der Verwerfungen zu Beginn dieses Jahres konnten wir zeigen, dass wir für die unterschiedlichen Marktphasen die passenden Mischfonds im Portfolio haben“, stellt Stork heraus.

Über Pioneer Investments in Deutschland

 

Pioneer Investments ist seit 1969 in Deutschland tätig und damit die älteste aus dem Ausland stam-mende Fondsgruppe in Deutschland. Mit rund 150 Mitarbeitern am Standort in München bietet das Haus Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Das aktuell verwaltete Vermögen beträgt 21,2 Milliarden Euro (Stand 31. Juli 2016). Mit dem Pioneer Funds – European Equity Target Income und dem Pioneer Invest-ments Multi Manager Best Select managt das Team in München zwei der Kernprodukte aus dem Pro-duktportfolio des Hauses. Der Pioneer Investments Multi Manager Best Select ist ein OGAW-Sonder-vermögen, aufgelegt nach deutschem Recht von der Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH.

 

Über Pioneer Investments global

Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fonds-vermögen von über 220 Milliarden Euro weltweit (Stand 30. Juni 2016). Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die über 2.000 Mitarbeiter arbeiten in 28 Ländern weltweit. Pioneer Invest-ments gestaltet auf der Basis seiner mehr als 88 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für insti-tutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Pioneer Investments ist eine Tochtergesellschaft der europäischen Bankengruppe UniCredit.

Pressekontakt

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH

Ein Unternehmen der Amundi Gruppe

Anette Baum

Arnulfstraße 124 – 126

80636 München Deutschland

Telefon:+49 (0) 89.992.26.23.74

Fax:+49 (0) 89.992.26.77.23.74

E-Mail: anette.baum@amundi.com

www.amundi.de